Mittwoch, 6. September 2017

Warum müssen die Völker der Welt Venezuela verteidigen? Venezuela und Deutschland im Vergleich


Dipl. Staatswissenschaftlerin Außenpolitik Brigitte Queck hat uns dankenswerter Weise diesen Artikel zur Veröffentlichung geschickt, in dem sie sich die Mühe machte, die Lebensbedingungen der Menschen in den wichtigsten Bereichen miteinander zu vergleichen. Das könnt ihr dann gerne mal den Hartz4-Beziehern unter die Nase halten. Und das wurde in einem außerordentlich kurzen Zeitraum erreicht, in einem Land, das nicht entfernt so reich und wohlhabend ist. In dem Zusammenhang könnt ihr auch mal die Frage stellen, wohin denn die Milliarden der Bundesrepublik verschwunden sind.
Brigitte Queck
6. September 2017

1. Laut Verfassung der Bolivarischen Republik Venezuela hat jeder Bürger Venezuelas das Recht auf Arbeit und die Pflicht, zu arbeiten.Dabei ist jeder Arbeitgeber verpflichtet, seinen Beschäftigten angemessene Arbeitsbedingungen und Sicherheit am Arbeitsplatz zu garantieren, was vom Staat kontrolliert wird.
In der Bundesrepublik ist das Recht auf Arbeit verfassungsmäßig nicht garantiert und der STAAT hat aufgrund der in diesem Staate vorherrschenden Privatwirtschaft, KEIN RECHT, sich in die internen Angelegenheiten der Betriebe einzumischen!
2. Der venezolanische Staat garantiert die Gleichstellung von Mann und Frau.Die Hausfrauentätigkeit wird als Wirtschaftstätigkeit anerkannt und deshalb haben die Hausfrauen Venezuelas das Recht auf soziale Absicherung auch im Rentenfall!
In der Bundesrepublik haben die Frauen von jeher weniger Recht als die Männer. Die Frauen der BRD verdienen im Durchschnitt 20-25 % weniger als ihre männlichen Kollegen!
3. Jeder venezolanische Bürger hat das Recht auf soziale Sicherheiten, d.h. Gesundheitsversicherung in allen Lebenslagen wie Invalidität, Arbeitslosigkeit, Wohnungsverhältnissen, u.dgl.
In der Bundesrepublik können alle, die im Jahr zu lange krank sind, bzw. diejenigen, die sich in unliebsamen Parteien engagieren, arbeitslos werden!
4. Jeder Venezolaner hat das Recht auf angemessenen Wohnraum.
Das ist in der Bundesrepublik Deutschland nicht der Fall, weil es in diesem Staat auf den Geldbeutel ankommt, ob sich jemand einen angemessenen Wohnraum leisten kann!
5. Der venezolanische Staat hat ein öffentliches Gesundheitswesen unter staatlicher Leitung, das auf den Prinzipien der Kostenfreiheit, Universalität, Gleichheit und Solidarität beruht.
In der Bundesrepublik gibt es ein staatliches und privates Gesundheitssystem. Ein Privatversicherter wird auf jeden Fall besser und bevorzugt behandelt.Ein Nichtversicherter braucht in der Bundesrepublik auch nicht behandelt zu werden ! Es gab in der BRD bereits einige Fälle, in denen dies durch nicht rechtzeitige Behandlung des Betroffenen zum Tode geführt hat!
6. Die Renten dürfen in Venezuela nicht niedriger sein als der städtische Mindestlohn.
In der BRD gibt es nicht wenige Fälle, wo die Rentner 40 Jahre gearbeitet haben, deren Rente aber heute nicht einmal ausreicht, um ihre eigene Miete zu bezahlen.Sie müssen folglich zusätzliche staatliche Hilfe in Anspruch nehmen, die ihnen gegebenenfalls auch verweigert werden kann!
7. Der venezolanische Staat garantiert Familien mit geringen Einkünften Kredite für den Bau, den Erwerb, oder Ausbau von Wohnraum.
Dies ist in der Bundesrepublik ein unerreichbarer Traum, der in der Stadt und auf dem Lande nur in der sozialistischen DDR verwirklicht wurde!
8. Die Kultur und traditionelle Medizin der indegenen Völker wird vom venezolanischen Staat anerkannt.
In der Bundesrepublik sind alternative Heilmethoden nicht staatlich anerkannt. Bei Kindern von medizinischen Alternativanhängern werden notfalls staatliche Zwangsmaßnahmen angeordnet!
9. Die Bildung in Venezuela ist bis zur Universität eine öffentliche und kostenfreie Dienstleitung. Daher hat jeder das Recht auf umfassende und gute Bildung mit gleichen Bedingungen und Chancen. Private Bildungseinrichtungen unterstehen der Aufsicht und Überwachung des Staates.
In der Bundesrepublik bekommen die Kinder nicht überall eine umfassende und gute Bildung, die zudem in den verschiedenen Bundesländern sehr unterschiedlich gehandhabt wird. Gute und umfassende Bildung hängt in der BRD vom Geldbeutel der Eltern ab!
10. Das öffentliche Rundfunk und Fernsehen kostet in Venezuela nichts.
In der Bundesrepublik Deutschland MÜSSEN AUCH DIEJENIGEN, DIE KEINEN FERNSEHER,BZW. RUNDFUNKEMPFÄNGER HABEN, GZ-GEBÜHREN BEZAHLEN!
11.MONOPOLE UND GROßGRUNDBESITZ SIND IN VENEZUELA NICHT ERLAUBT!
In der Bundeserpublik Deutschland ist Privatwirtschaft, wie übrigens in allen Staaten der EU, nicht nur erlaubt, sondern ERWÜNSCHT UND SOGAR IN INTERNATIONALEN VERTRÄGEN FEST VERANKERT! Die Monopole werden vom Staat nicht nur bevorzugt behandelt, sie bestimmen die Politik der BRD und aller Länder der EU! Besonders der Letzte Punkt ist ausschlaggebend dafür, dass das Monopolkapital, besonders der USA, befürchtet, dass Venezuela in Zukunft Vorbildwirkung nicht nur für die übrigen lateinamerikanischen Staaten, sondern auch für die USA selbst haben könnte! Deshalb wird, wie bei allen vormaligen Regimechanges nach dem 2. Weltkrieg unter Führung der USA - siehe Dominikanische Republik, Guatemala, Chile, Afghanistan, Irak, Jugoslawien, Libyen, um nur einige zu nennen - bei denen mehr Tote zu beklagen waren, als im 1. und 2. Weltkrieg zusammen genommen - jetzt auch in Syrien, bzw. Venezuela, alles dafür getan, dass MÖGLICHST NICHT DIE BEVÖLKERUNG DIESER STAATEN ÜBER IHR EIGENES SCHICKSAL BESTIMMEN KANN, SONDERN DIE 0,1% DER MÄCHTIGSTEN DIESER WELT, DIE AUCH AN KRIEGEN VERDIENEN UND DIESE ANZETTELN !
DESHALB MÜSSEN DIE VÖLKER DER WELT VENEZUELA UND SYRIEN UNTERSTÜTZEN!


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ja, so wie Borgward "pleite" war. Weil die Hyänen an den Fressnapf wollen.

      Löschen
    2. Borgward "pleite" ... dass da etwas, war mir neu
      http://www.zeit.de/auto/2011-07/borgward-pleite

      Zum Tucker Torpedo, kannte ich "Tucker – Ein Mann und sein Traumauto"

      Löschen
    3. Borgward war Mercedes und VW ein Dorn im Auge. Der baute Autos, die viel zu lange hielten. Zwischen Hansa 1100 und VW 1200 lagen Welten! Da gibt es einiges im Netz!

      Löschen
  2. Venezuela hat Erdölreserven und liegt vor der Haustür des Noch Hegemons

    AntwortenLöschen
  3. Da dieser Artikel mit dem Thema Südamerika zu tun hat, hier noch ein Nebenhinweis auf einen Kommentar unter einem aktuellen Tagesschau.de-Artikel, der sich um die Gewinnung von Lithium in Bolivien dreht:

    Am 09. September 2017 um 15:24 von peter graf
    @fathaland:ihre antwort ist gut aber inkomplett - evo top
    Ihre Antwort:"Bolivien ist ein Land mit hohem Wirtschaftswachstum und einer stabilen sozialistischen Regierung. Das Lithium wird zum Weltmarktpreis verkauft. Es wird nicht von fleißig nach reich umverteilt. Evo Morales ist unschlagbar populär. Ich kenne kaum ein Land, das weiter von einem "Regime Change" entfernt wäre"
    Sie haben mal wieder im Prinzip recht,können aber ohne vor Ort gewesen zu sein halt auch nicht alles wissen.
    Fakt ist,daß schon einige Firmen/Ingenieure,die Evo unterstützen wollten mit KnowHow,seltsame Unfälle und mehr erlitten haben.
    In Bolivien spürt man den allgemeinen Aufschwung und den Zusammenhalt,da Alle die wollen,mitgenommen werden.Bescheiden,aber positiv.
    Das paßt den Üblichen allerdings gar nicht.
    Und die schlafen nie.
    Siehe Venezuela,Brasilien(Chile)etc.
    http://meta.tagesschau.de/id/126867/salar-de-uyuni-in-bolivien-der-reichtum-aus-dem-salz

    Man denke an die vielen toten iranischen Wissenschaftler, die in den letzten Jahren ums Leben gekommen sind.

    Dieser Hinweis wurde Ihnen präsentiert von:
    Kreuzrotter (garantiert abwaschbar)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch ein bischen weiter in den Kommentaren gelesen und folgende Antwort von fathaland auf den Kommentar von Peter Graf gefunden:


      "Am 09. September 2017 um 15:41 von fathaland slim
      15:24, peter graf
      >>Fakt ist,daß schon einige Firmen/Ingenieure,die Evo unterstützen wollten mit KnowHow,seltsame Unfälle und mehr erlitten haben. (...) Da reichen die Zeichen hier nicht,man muß sich informieren wollen,dann kann man auch was wissen.<<

      Die Informationen, die Ihr Raunen bestätigen, findet man beim Kopp-Verlag.
      Mehr möchte ich dazu nicht sagen."

      Hmmm, der Kopp-Verlag ist ja bekanntlich vor allem Anti-muslimisch und Anti-flüchtlingisch. Allerdings halte ich es für möglich, dass solche seltsamen Unfälle in Bolivien wirklich passiert sind und auch weiterhin passieren können. Man denke nur an das Sterben der Zeugen im Fall des Beteiligten Marc Dutroux im belgischen Kinder-Pädophilie-Ring mit mehreren ermordeten Kindern. Immer wenn es um viel Geld geht, sind mächtige Psychopathen und ihre Helfershelfer nicht weit.

      Kreuzrotter

      Löschen
    2. Und vergesst nicht die Leichen, die den Weg von Bill und besonders von Hillary Clinton pflastern.

      Löschen